november, 2021

24nov19:00Animationsfilmabend19:00 Aula der KHM Event Organized By: KHM - Kunsthochschule für Medien Köln Art der Veranstaltung:Screening and Talk,Sonderveranstaltung,Special,special Screening

Event Details

Antrittsvorlesung: Prof. Isabel Herguera
Die Künstlerin und Animationsfilmemacherin wurde 2019 als Professorin für Animation an die Kunsthochschule für Medien Köln berufen. 
Begrüßung: Solveig Klaßen, Prorektorin für Lehre und Studium
Filmpräsentation und Vortrag in englischer Sprache
Prof. Isabel Herguera wurde Ende 2019 zur Professorin für Animation in der Fächergruppe exmedia an die Kunsthochschule für Medien Köln berufen. Wegen der Pandemie musste ihre Antrittsvorlesung mehrmals verschoben werden. Die vielfach ausgezeichnete Filmemacherin, die Animation als eine sich immer wieder neu zu entwickelnde Kunstform versteht, in der handwerkliches und gestalterisches Können ebenso gefordert sind wie der Wille zum Experiment und zum künstlerischen Wagnis, wird in ihrer Antrittsvorlesung drei ihrer preisgekrönten Animationsfilme „Blindman’s Bluff (2005), „Ámár (2010) und „Under the pillow (2012) präsentieren. Außerdem zeigt sie Ausschnitte ihres noch in Produktion befindlichen neuen Animationsfilm „Sultanas Dream” (72 min) und gibt Einblick in ihre Arbeitsweise, die sie in Videodokumentationen festgehalten hat.
Prof. Isabel Herguera schreibt zu ihrem neuen Film: ‚Sultana’s Dream‘ is a book that fell into my hands while I was sheltering from the rain in a bookstore in India. The cover depicted two women piloting a retro-futuristic helicopter. I turned the book around and read about Ladyland, a place where women are in command of politics and sciences, and men stay at home and take care of the domestic chores. The story was written in 1905 by Begum Rokeya Hossein, a Muslim woman who grew up in a very traditional household where women lived in confinement and without access to a formal education. This ironic tale of a feminist utopia was written more than a century ago, and yet the desire of women to feel safe and in command of their lives felt very contemporary. Before I finished reading it, I knew this was a film I wanted to make.“
The programme
Blindman’s Bluff, 2005, 7 min 
A blind man accidentally loses his guide-dog. Alone in the dark in a big city, he discovers that his strength lies in recognising his own vulnerability.
Ámár, 2010, 8 min (Spanish with English Subtitles) 
Inés travels to India to visit her friend Ámár, who has been living in a mental institution for years. Inés remembers the last days they spent together and her promise to return.
Under the Pillow, 2012, 8 min (in English) 
The guitar, the dances, a trip out to sea, the cats Sweety and Kitty, and the sisters who look after them are just some of the treasures and dreams which the children keep hidden under the pillow
Sultana’s Dream (work in progress), feature animation film, 72 min  (excerpts & making of)
In the year 1905 the Bengali writer Rokeya Hossein dreamed of Ladyland, a utopic land governed by women.  More than a century later, a young Spanish artist unable to dream decides to set off on a journey of self-discovery following the traces of Rokeya and looking for Ladyland.
Isabel Herguera studierte Bildende Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf und Animation am California Institute of the Arts (Calarts) in den USA. Sie arbeitete für mehrere Animationsproduktionsfirmen in Los Angeles, bevor sie 2003 nach Spanien zurückkehrte, um das ANIMAC International Animation Festival of Cataluña zu leiten und die Koordination und Programmierung des Laboratory of Moving Image (LIM) im Center for Contemporary Art „Arteleku“ in San Sebastián zu übernehmen. Sie hat mehrere Kurzfilme inszeniert und produziert, darunter „La Gallina Ciega (2005), „Ámár“ (2010), „Bajo la Almohada“ (2012), „Amore d’inverno“ (2015) und „Kutxa Beltza“ (2016). Ihre Filme haben über fünfzig internationale Preise gewonnen, darunter eine Nominierung für den Goya Award im Jahr 2006. Seit 2005 lehrt sie regelmäßig am National Institute of Design (NID) in Ahmedabad, Indien, und an der China Central Academy of Fine Arts (CAFA) in Peking.

Time

(Wednesday) 19:00

Location

Aula der KHM

Organizer

KHM - Kunsthochschule für Medien Köln

Tickets

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Wir bitten Sie um vorherige Anmeldung (bis spätestens 23.11.) per Email bei Maren Mildner: maren@khm.de
Wir werden Sie am Vortag über die am Veranstaltungstag geltenden Zugangsregeln informieren.

Webseite des Veranstalters

khm.de

0 Kommentare zu “Animationsfilmabend

Mitglieder

X