october, 2020

11oct15:00OECONOMIAPreview15:00 Odeon Kino Event Organized By: FilmSociety Art der Veranstaltung:Preview,Screening and Talk,Sonderveranstaltung,Special

Event Details

filmsociety-Preview

Oeconomia

von Carmen Losmann, anschließend Gespräch mit der Regisseurin.


Geld ist in unserer Welt omnipräsent. Mit Geld kennen wir uns aus, es prägt unseren Alltag. Aber kennen wir wirklich die Mechanismen unseres Wirtschaftssystems?
Wir laden Sie mit unserer Preview des Dokumentarfilms „Oeconomia“ von Carmen Losmann in Anwesenheit der Regisseurin ein zu einer spannenden, mitunter erschreckenden, dann aber auch wieder komischen Entdeckungsreise ins Finanzwesen.
(bitte beachten Sie unbedingt die unten stehenden Änderungen im Anmeldungs-Prozedere, die der aktuellen Situation während der Pandemie geschuldet sind)

Carmen Losmann, Absolventin der Kunsthochschule für Medien Köln, ist mit ihrem erfolgreichen Debütfilm „Work hard, play hard“ in die sterile Welt des modernen Arbeitslebens zwischen Personalmanagement, Assessment-Center und Team-Building eingetaucht. Mit ihrem zweiten langen Dokumentarfilm „Oeconomia“, der auf der diesjährigen Berlinale seine Premiere feierte, nimmt sie die abstrakte und häufig absurd anmutende Welt des Geldes unter die Lupe, eine Währung, die man kaum noch real zu Gesicht bekommt, die überhaupt nur zu einem kleinen Bruchteil tatsächlich existiert. In cleanen Glastürmen entlockt die Regisseurin hochrangigen Managern, Bankmitarbeitern und EZB-Angestellten erstaunliche Antworten über das höchst fragile ‚Glaubenssystem‘, da unserer Wirtschaft zu Grunde liegt. Betont schlicht fragt sie nach der Notwendigkeit von Wachstum und dem Zusammenhang von Gewinn und Verlust, Guthaben und Schulden. Carmen Losmann erhält auf ihre Fragen überraschende Antworten, mitunter sind ihre Interviewpartner aber auch sehr von ihren scheinbar naiven Fragen überrascht, dass sie ins Stottern geraten. Je mehr der Film versucht, das kapitalistische System zu entschlüsseln, desto zweifelhafter erscheint es. Und schließlich ist da noch die Frage nach der Endlichkeit – von Geld und von anderen, natürlichen Ressourcen …

Wir freuen uns sehr, sie auf diese spannende Reise in ein so alltägliches und doch so geheimnisvolles Thema einladen zu können. Nach dem Film führen wir ein Gespräch mit der Regisseurin Carmen Losmann.

Time

(Sunday) 15:00

Location

Odeon Kino

Organizer

FilmSociety

Tickets

Die Tickets kosten 8 Euro / 7 Euro ermäßigt.

Bitte beachten Sie:
Ticketverkauf über das Odeon Kino per Telefon (0221 / 31 31 10, tägl. Ab 16 Uhr) oder über die Webseite: www.odeon-koeln.de.

Webseite des Veranstalters

www.filmsociety.de

0 Kommentare zu “OECONOMIA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglieder

X