november, 2019

23nov17:00VIDEONALE.scope #7: Ghosts in the Gardens of Progress17:00 Filmforum NRW Event Organized By: Videonale e.V. Art der Veranstaltung:Festival

Event Details

Kurzfilme #3

17:00 Uhr

Apple Grown in Wind Tunnel, US 2000, 26’,  s/w und Farbe, digital, engl. OF, R: Steven Matheson

Atomic Garden, FR 2018, 8’, Farbe, 16mm/digital, ohne Dialoge, R: Ana Vaz

Conversation with a Cactus, FR/DE/JP 2017, 45’, Farbe, digital, jap. OmeU, R: Elise Florenty & Marcel Türkowsky

Drei Filme über Adaption und Widerstand als mögliche Strategien, um in einer prekär gewordenen Umwelt zu überleben: Apple Grown in Wind Tunnel erzählt von Aktivist*innen, die aus den Überresten einer toxischen Landschaft jene Substanzen erzeugen, die ihre Fortexistenz sichern − unter anderem Solidarität. Atomic Garden dokumentiert einen persönlichen Akt des Widerstands und des Bekenntnisses zu einem paradoxen Ort. In der postnuklearen Landschaft von Fukushima blickt Conversation with a Cactus zurück auf die Versuche eines japanischen Erfinders, mit den Mitteln der Technologie die Natur zum Sprechen zu bringen. Ein Versuch, der Politik des Schweigens zu begegnen.

Einführung: Katrin Mundt, Kuratorin VIDEONALE.scope #7.

 

 

Vortrag und Diskussion

19:00 Uhr

Ghostly Extractions / Geisterhafte Extraktionen, Vortrag von Mareike Bernien & Alex Gerbaulet, in dt. Sprache / Anschließend Diskussion mit den Künstlerinnen, moderiert von der Kuratorin Katrin Mundt

Mareike Bernien und Alex Gerbaulet forschen ausgehend von der Landkarte ehemaliger Uranabbaugebiete in Sachsen und Thüringen zu einer Geschichte nachstrahlender Landschaften. Sie unternehmen dabei verschiedene Tiefenbohrungen durch Zeit und Raum, um den sedimentierten Narrativen nachzuspüren, die das Uran und seine Zerfallselemente materiell, geo-politisch und metaphorisch umgeben. Gleichzeitig geht es darum, die Zusammenhänge von Radioaktivität und Bildproduktion zu erforschen.

Eintritt: frei

 

Kurzfilme #4

20:30 Uhr

Optimism, CA/US 2018, 15’, s/w und Farbe, Super 8/digital, engl. OF, R: Deborah Stratman

Swamp, US 1971, 6’, Farbe, 16mm/digital, engl. OF, R: Nancy Holt & Robert Smithson

LHB, UK 2017, 20’, Farbe, digital, engl. OF, R: Charlotte Prodger

Colossal Cave, UK 2016, 11’, Farbe, digital, engl. OF, R: Graeme Arnfield

Dislocation Blues, US 2017, 17’, Farbe, digital, engl. OF, R: Sky Hopinka

 

Anschließend Gespräch mit Graeme Arnfield, moderiert von der Kuratorin Katrin Mundt.

Wie konstituieren Landschaften Gemeinschaft? Optimism porträtiert einen Ort, an dem Sonnenstrahlen so selten sind wie das Gold, das in seinem Boden schlummert. Swamp beschreibt eine Bewegung durch dichte Vegetation, ein Navigieren im Dialog. In LHB geben die Blogs von Langstrecken-Hikerinnen in den USA die Route vor für das Nachdenken über ein spezifisch „ländliches“ Queersein außerhalb der Metropolen. Colossal Cave ist eine Expedition, in deren Verlauf aus einer Liebe (zu Höhlen) der Prototyp einer vernetzten Gesellschaft entsteht. Dislocation Blues beschreibt die Proteste indigener Gemeinschaften und ihrer Unterstützer*innen in Standing Rock aus der Perspektive dreier Teilnehmer.

Einführung: Katrin Mundt, Kuratorin VIDEONALE.scope #7.

 

VIDEONALE.scope ist eine jährliche Filmreihe der Videonale Bonn an der Schnittstelle zwischen Experimentalfilm, Video- und Performancekunst. Die diesjährige Ausgabe, kuratiert von Katrin Mundt, umfasst Filme aus fünf Jahrzehnten sowie Talks und Performances, die um den Begriff der politischen Landschaft kreisen. Sie erproben Formen der Darstellung, in denen Landschaft nicht als passiver Gegenstand ästhetischer Betrachtung oder Überhöhung erscheint, sondern als Sensor gesellschaftspolitischer Veränderungen und belebter, umstrittener Raum in der Zeit.

Time

(Saturday) 17:00

Location

Filmforum NRW

Organizer

Videonale e.V. Kunstmuseum Bonn Helmut-Kohl-Allee 2 53113 Bonn

Tickets

Eintritt: € 5,00 / 3,00 erm. / Kombiticket (2 Progamme): € 8,00 / 4,00 erm. / Scope-Ticket (alle Programme): € 24,00 / 12, 00 erm. / an der Abendkasse

Weitere Infos: www.videonale.org

Webseite des Veranstalters

www.videonale.org

0 Kommentare zu “VIDEONALE.scope #7: Ghosts in the Gardens of Progress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglieder

X