Allgemein

Jubiläum für die Kölner Kino Nächte

Jubiläum für die Kölner Kino Nächte

Vom 12. bis 15. Juli 2018 finden zum zehnten Mal die Kölner Kino Nächte statt. Im Jubiläumsjahr warten 50 Filmvorstellungen an dem langen Filmwochenende in der Domstadt auf das Sommerkino-Publikum. Die Kölner Philharmonie wird am 12. Juli zum weitangelegten Schauplatz der Eröffnungsveranstaltung: Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Shut up and play the Piano“, der das Leben und die Kunst des Musikgenies und Wahl-Kölners Chilly Gonzales in den Mittelpunkt rückt.

Viele weitere Highlights finden sich im Programmplan und decken ein überaus weitgefächertes Spektrum der Filmwelt ab, in den aktuellen Spiel- und Dokumentarfilmen und zahllosen bekannten und unbekannten Klassikern findet sich allenthalben berührendes, lustiges, abseitiges, und visionäres Kino. Darunter etwa die Aufführung der 4k-restaurierten Urfassung von Stanley Kubricks „2001 – A Space Odyssee“ im OFF-Broadway Kino (13. Juli, 21 Uhr) oder (zeitgleich) die Vorführung des neuen Dokumentarfilms „Draußen“, der das Leben von Obdachlosen anhand seiner starken Protagonisten nachzeichnet. Die Kölner Kino Nächte bringen diesen besonderen Film zu einem ganz besonderen Vorführungsort, nämlich nach „draußen“, zum Ebertplatz in der Kölner Nordstadt.

Der Platz ist aber nur einer von 18 Spielorten. Neu dabei sind in diesem Jahr auf der rechtsrheinischen Seite das Filmhochschul-Kino der ifs und die Lichtspiele Kalk, das erste rechtrheinische Kino seit den 1980er-Jahren. Auch über neue Programmmacher wie die Dokumentarfilm-Initiative Dokomotive und Guerilla Kino Köln freuen sich die Veranstalter von der Kinogesellschaft Köln. Und auch darüber, dass bei einigen Filmvorführungen wie „Freaks“ (12. Juli, 21.30 Uhr, Lichtspiele Kalk) oder „Die weniger glückliche Rückkehr des Joszef Kaktus in das Land Rembrandts“ (14. Juli, 18 Uhr, Filmforum NRW) echtes Filmmaterial zum Abspiel kommt.

Wer denkt da an Fußball?

Besonders zu empfehlen: Das Kombiticket für alle Programmpunkte* an allen vier Tagen für schlappe 18 Euro!

www.koelner-kino-naechte.de

*Außer der Eröffnungsveranstaltung

0 Kommentare zu “Jubiläum für die Kölner Kino Nächte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglieder

X