Allgemein

Neue Weiterbildungsinitiative von Filmplus

Neue Weiterbildungsinitiative von Filmplus

Programmneuerung beim Kölner Montagefestival Filmplus: Zum Start am 26. Oktober geht erstmals die „Filmplus Akademie“ an den Start, die sich in sechs Workshops und einer Internationalen Masterclass an Filmeditor*innen und Profis aus anderen Gewerken wie Ton, Dramaturgie oder Regie richtet.

Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf der Vermittlung technischer Neuerungen: Die Workshops der Filmplus Akademie konzentrieren sich auf die drei inhaltlichen Bereiche „Montagedramaturgie“, „Gewerke im Dialog“ sowie „Montage und Kommunikation“. Der bekannte niederländische Filmeditor Job ter Burg, der etwa Paul Verhoevens letzten Spielfilm ELLE montierte, wird in einer ganztägigen Masterclass unter dem Titel „The Bleeding Edge – Editing Sex and Violence“ Einblicke in seine international gefeierte Montagekunst geben.

„Wir freuen uns, mit der Filmplus Akademie die erste große Programm-Innovation nach dem Leitungswechsel bei Filmplus im Jahr 2017 vorstellen zu können. Für die Möglichkeit, den Herzenswunsch nach einem Weiterbildungsangebot für Editorinnen und Editoren pünktlich zur Volljährigkeit von Filmplus umsetzen zu können, danken wir unseren Akademie-Partnern Stadt Köln und FFA sehr“, so die künstlerische Leiterin und Filmplus Akademie-Initiatorin Kyra Scheurer.

Detaillierte Informationen zu den Weiterbildungskursen und den Anmeldebedingungen unter:
https://www.filmplus.de/filmplus-akademie.html

0 Kommentare zu “Neue Weiterbildungsinitiative von Filmplus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglieder

X