Allgemein

Cinepänz präsentiert „Helden“

Cinepänz präsentiert „Helden“

Erst wenige Wochen ist es her, dass Cinepänz-Festivalleiter Joachim Steinigeweg den Preis zum „Kölner Kulturereignisses des Jahres 2017“ in Empfang nehmen durfte. Eine hochverdiente und bemerkenswerte Auszeichnung, da das Feld der Nominierten mit großen Ausstellungen in Kunstmuseen, die auch internationale Aufmerksamkeit erregten, überaus stark war. Cinepänz versteht sich als medienkulturelles Ereignis für Kölner Kinder, denen durch das Heranführen an künstlerisch wertvolle Kinderfilme vermittelt werden soll, dass sie sich in einem vielfältigen kulturellen Umfeld zu bewegen. Und das die Wunderwelt des Kinos sie hierhin führen kann.

Dabei bietet das Festival vom 17. bis 25. Oktober 2018 nicht nur viele herausragende Filmvorstellungen in zahlreichen Veranstaltungsorten wie dem Odeon, Cinenova, Filmpalette und den Lichtspielen Kalk. Es werden auch viele Möglichkeiten geboten, aktiv am Festival teilzunehmen, z.B. in der Kinderjury, der Festivalredaktion, bei Workshops und natürlich in den Gesprächen mit den Filmemacher*innen. „Mitmachen und Erleben“ ist bei Cinepänz nicht nur ein Motto.

Seit 29 Jahren richtet das jfc Medienzentrum der renommierte Filmfestival aus und kooperiert dabei auch mit Bürgerhäusern als Veranstaltungsorten. Außerdem arbeitet das Festival mit der Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW zusammen, die beim Kinderfilmfest ihr Programm DOKFENSTER KÖLN 2018 mit Dokumentarfilmen für Schulen anbietet. Und schon seit Jahren kooperiert CINEPÄNZ mit dem Kurzfilmfestival Köln bei der Durchführung von Kurzfilmveranstaltungen und Workshops.

Mehr zum Festival und dem Programm findet sich auf der neugestalteten Webseite: www.cinepaenz.de


Video der Preisverleihung zum Kulturereignis des Jahres 2017

0 Kommentare zu “Cinepänz präsentiert „Helden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglieder

X