Allgemein Filmszene Aktuell

Kinofilme On Demand während der Corona-Krise

Die Corona-Krise betrifft seit dieser Woche auch die Kinos. Doch statt abwarten gibt es jetzt erste kreative Lösungen, wie Kinofilme auch in dieser Zeit gesehen werden können – und Kinobetreiber nicht darunter leiden müssen.

Eine davon ist die Initiative von Grandfilm. Der Nürnberger Filmverleih bietet ab jetzt Filme On Demand an und teilt die Streaminggebühr mit ausgewählten Independentkinos 50/50. Darunter auch die beiden Kölner Kinos Filmpalette und Lichstpiele Kalk. Damit unterstützt ihr nicht nur die Filmkultur sondern auch die Orte während der Coronavirus-Krise!

Weitere Filme kommen jede Woche dazu, Updates bekommt Ihr über den Newsletter, die Homepage oder über Social Media-Kanäle.

Und hier die Liste der Kinos, unter denen die Hälfte des Gewinns aufgeteilt wird: 

Brotfabrik Berlin / Filmrauchpalast Berlin / FSK Berlin / Hackesche Höfe Kino Berlin / Wolf Kino Berlin / Endstation Kino Bochum / SweetSixteen Dortmund  / Kino im Dach (zukünftig: Zentralkino) Dresden / Filmkunskinos Düsseldorf  / Zazie Halle  / Abaton Hamburg / 3001 Hamburg / Koki Hannover / Lodderbast Hannover / Karlstorkino Heidelberg  / Kinemathek Karlsruhe / Filmpalette Köln / Lichtspiele Kalk Köln / Cineding Leipzig / Cinemathèque Leipzig / Luru Kino Leipzig / Cinema Quadrat Mannheim / Werkstattkino München / Cinema Münster / Filmhaus Nürnberg / Cine K Oldenburg / Filmgalerie Regensburg / Linse Weingarten

0 Kommentare zu “Kinofilme On Demand während der Corona-Krise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglieder

X