Allgemein

Kinos ab 1. Juli wieder offen?

In einer gemeinsamen Erklärung haben sich alle fünf Kino- und Verleihverbände in Deutschland für eine bundesweite Wiedereröffnung der Kinos zum 1. Juli ausgesprochen. Angesichts der sinkenden Infektionszahlen und der Fortschritte in der Impfkampagne sei dieser Schritt nun möglich und solle von den Bundesländern einheitlich umgesetzt werden.

„Nur wenn alle Kinos bundesweit die Chance haben, zeitnah gemeinsam zu öffnen, können Verleiher überhaupt neue Filme starten und den Filmtheatern damit ihre wirtschaftliche Grundlage zurückbringen“, so die Verbände in ihrer gemeinsamen Erklärung.

Unmittelbar auf die Mitteilung vom Freitag folgten Stellenausschreibungen von Kinobetrieben, die neue Arbeitskräfte suchen. Open-Air-Events werden bereits für den Juni geplant, auch bei Kölner Kinos, wie dem Cinenova in Ehrenfeld.

In Nachbarländern wie Österreich und Frankreich wurden vor wenigen Tagen Kinos wieder flächendeckend geöffnet. Vorausgegangen war eine entsprechende Ankündigung circa vier Wochen zuvor. Zunächst ist die Zahl möglicher Zuschauer stark reglementiert, in Frankreich sollen ab dem 30. Juni Kinos bereits wieder mit 100 % Auslastung spielen dürfen.

Aktuell sind für die geplante Öffnung in Deutschland zum 1. Juli hochkarätige Filmstarts geplant, darunter Festivals-Hits wie DER RAUSCH, der große Oscar-Gewinner NOMADLAND und Blockbuster wie GODZILLA VS. KONG.

Frances McDormand in NOMADLAND, dem großen Gewinnerfilm bei den Oscars 2021. Das Drama von Chloé Zhao könnte zu den ersten Kinostarts bei der bundesweiten Wiedereröffnung der Kinos gehören. © Disney

Auswahl der potenziellen Neustarts in der Eröffnungsphase

  • Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker
  • Fast & Furious 9
  • Catweazle
  • Nomadland (Oscar-Gewinner)
  • Kaiserschmarrndrama
  • Black Widow
  • Godzilla vs. Kong
  • A Quiet Place 2
  • Cash Truck
  • Der Rausch (Oscar-Gewinner)
  • Bad Luck Banging or Loony Porn (Berlinale-Gewinner)
  • Fabian oder Der Gang vor die Hunde (Berlinale-Wettbewerb)
  • Rosas Hochzeit

Titelbild: Lichtspiele Kalk
Text: Werner Busch

Mitglieder

X