march, 2020

05mar19:00DECODERCineMAKK: Gruppe Pentagon19:00 Museum für Angewandte Kunst MAKK Event Organized By: Kino Gesellschaf Köln in Kooperation mit MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln Art der Veranstaltung:Filmreihe

Event Details

In der Reihe „cineMAKK – Gruppe Pentagon“

DECODER
D 1984 • 87 Min. • Regie: Muscha

Mit seinem Kassettenrecorder bewaffnet, ist der „Decoder“ (F.M. Einheit) in den verödeten Stadtgebieten der Jetztzeit unterwegs und sammelt Töne und Geräusche, die er in seinem Heimstudio zerhackt und neu zusammensetzt. Er glaubt, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen den ausdruckslos-zufriedenen Gesichtern der Leute, die in Fastfood-Läden Hamburger in sich hineinstopfen und der „Muzak“, mit der sie dabei berieselt werden. Ist er einer allgemeinen Verseuchung der Stadt mit Junk und Plastikmusik auf der Spur? Seine Freundin Christiana (Christiane F.) kann darüber nur lachen. Der Decoder gerät in eine kultische Piraten-Messe, lernt ihren Hohepriester (Genesis P-Orridge) kennen und nimmt die Geräusche einer Traummaschine auf, mit denen er ein „Anti-Tape“ produziert. Das Chaos bricht in der Stadt aus. Das Sicherheitsministerium setzt einen Agenten (Bill Rice) auf den Unruhestifter an, dessen Laseraugen schon vorher Christiana bei ihren Peepshow-Auftritten verfolgt haben…

Der 1984er Kultfilm von Muscha nach Drehbuch von Klaus Maeck, Trini Trimpop und Volker Schaefer ist eine frühe Cyberpunk- Fantasie frei nach William S. Burroughs!

Time

(Thursday) 19:00

Location

Museum für Angewandte Kunst MAKK

Organizer

Kino Gesellschaf Köln in Kooperation mit MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln

Tickets

Eintritt: € 6,00 | keine Reservierung möglich!

Webseite des Veranstalters

kinogesellschaftkoeln.de

0 Kommentare zu “DECODER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglieder

X