Festival Filmszene Aktuell

Kino trifft Realität – Reality Bites

Wie bildet das Kino Realität ab und was haben Filme auf der Leinwand eigentlich mit unserem Leben zu tun? In der Workshopreihe „Reality Bites“ diskutieren Studierende und Schüler:innen diese und viele ähnliche Fragen und sichten dabei Dokumentar- und Spielfilme jenseits des Mainstreams. Daraus entwickeln sie gemeinschaftlich eine Kinoreihe und laden die Filmemacher:innen zum Gespräch mit dem Publikum ein.

In diesem Jahr haben sich Studierende des Instituts für Kunst und Kunsttheorie mit aktuellen Dokumentarfilmen beschäftigt und präsenteren im Juli drei herausragende Arbeiten, die sicherlich inhaltlich und formal viel Stoff für anschließende Diskussionen geben werden. Zwei Filme werden im Odeon Kino Köln gezeigt, ein weiterer ist als Online-Veranstaltung geplant.

Den Auftakt macht heute am 8. Juli, zum Start der Kölner Kino Nächte: REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT. Die Regisseurin Yulia Lokshina wird anschließend über ihren Film sprechen, der u. a. beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2020 als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde.

Der Film dokumentiert den Kampf osteuropäischer Leiharbeiter in einem der größten deutschen Schlachtbetriebe, der nicht erst im Zuge der Corona-Pandemie negativ in die Schlagzeilen geriet. Parallel werden Münchener Gymnasiast:innen bei ihren Proben für das Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ gezeigt, die über ihr Verhältnis zu überkommenen Wirtschaftsstrukturen diskutieren. „Wir leben auf Kosten derjenigen, die wir ausbeuten, damit wir möglichst billig leben können“, ist eine von vielen bitteren Wahrheiten, die dieser formal bestechende Film ans Tageslicht bringt.


REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT
D 2020 • 92 Min. • FSK 12
Zu Gast: Yulia Lokshina (Regie)

Ausgewählt und moderiert von Studierenden des Instituts für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln. Im Rahmen der Kölner Kino Nächte 2021.

Einzelticket: 8 € / erm. 7 €

Weitere Film in der Reihe REALITY BITES 2021:

Mi, 14.07.21 • 19:30h • Online
ATELIER DE CONVERSATION (SPRECHSTUNDE)
AT/FR/LI 2018 • 72 Min. • franz. OmU • zu Gast: Bernhard Braunstein (Regie)
Anmeldung zum Online-Screening: info@scope-institute.de

Mi, 21.07.21 • 18:30h • Odeon Kino
FREIZEIT oder: das gegenteil von nichtstun

D 2021 • 71 Min. • zu Gast: Caroline Pitzen (Regie)

Reality Bites 2021 ist ein Projekt der Scope Institute in Köln in Kooperation mit dem Institut für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln und dem Odeon Kino. Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, dem Kulturamt der Stadt Köln und dem Filmbüro NW. Mehr zu den Filmen auf: www.scope-institute.org/termine

Titelbild: Filmstill aus REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT ®JIP-Film

Mitglieder

X