Filmszene Aktuell

Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche

Heute startet das „Dokfenster im Kino“ und zeigt vom vom 4. bis 8. April 2022 Filme für Schulklassen im Filmhaus Kino Köln. In fünf Programmen zeigen vier Filmemacher*innen und ein Editor ihre kurzen Dokumentarfilme dem jungen Publikum. Die Geschichten der Kinder und Jugendlichen auf der Leinwand führen uns nach Laos, Moskau, in den Nordirak, nach Israel, Teheran, ins Kölner Umland und das ländliche Bayern.

Was bewegt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ihrem Alltag und wie blicken die Filmemacher*innen auf diese Geschichten? Was zeigen sie uns, was lassen sie weg und was fügen sie hinzu, damit aus den Geschichten ein Film wird?

Die Filmvorführungen mit Gespräch finden in der Woche vor den Osterferien vormittags um 9 und 11 Uhr statt. Den Rahmen für die Gespräche zu den Filmen bietet das neu renovierte Filmhaus Kino mit seinem großen Foyer, einer Filmbibliothek und Sichtungsplätzen. In der Woche nach den Osterferien (25-.29. April) bietet das DOKFENSTER dann Online-Filmgespräche mit den Filmschaffenden an.

Anmeldungen sind auch kurzfristig möglich! Mit einer Mail an Gudrun Parzich (parzich@dokumentarfilminitiative.de) oder über das Anmeldeformular:
https://filmbuero-nw.de/dfi-anmeldung-dokfenster-2022kino/

Mehr Informationen zum Filmprogramm und zur Anmeldung im Flyer: https://bit.ly/22DokfensterKino

Am heutigen Abend feiert der Film „Alle Sorten Rauh“ seine Deutschlandpremiere, der im Rahmen des Festivals gezeigt wird und der auf subtile Weise Extremismus und das Erwachsenwerden auf dem Land beschreibt. Tickets gibt es beim Filmhaus Kino.

Mitglieder

X